• Wir beraten Sie gerne: +49 (0)30 609837070
< Zurück zur Übersicht

Cordovan Pflege

hd_fengo

  • hd_fengo
7,50 €
inkl. MwSt.
Preis je 100ml: 15,00€

sofort lieferbar

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 149€

Ähnliche Produkte

Cordovan-Leder wird ausschließlich aus der Hinterpartie von Rosshäuten gewonnen. Schuhe aus Pferdeleder sind sehr widerstandsfähig und daher auch verhältnismäßig teuer. Die Famaco Creme zur Pflege von Cordovan reinigt, pflegt und schützt das Cordovan-Leder. Die hochwertigen Inhaltsstoffe sind an die optimale Cordovan-Pflege angepasst.

Die Pflege von Cordovan ist simpel: Zunächst sollten Sie ihre Schuhe mit einer Bürste von Dreck säubern. Durch den hohen Fettgehalt des Cordovan-Leders haften Staub und Schmutz an diesen Schuhen. Tragen Sie nun mit einer Tiegelbürste oder einem Tuch die Creme zur Pflege des Cordovans gleichmäßig auf Ihre Schuhe auf. Bei Broguings eignet sich eine Bürste besser als ein Tuch, da durch die Rosshaare der Bürste die Lochränder besser erreicht werden. Nachdem die Cordovan-Pflegecreme getrocknet ist, nehmen Sie eine Polierbürste in die Hand und reiben Sie solange über das Leder, bis es glänzt.

Die Creme zur Cordovan-Pflege von Famaco ist farblos und im 50ml-Tiefel erhältlich.

Ein Meister, der sie fertigt. Ein Kenner, der sie trägt.

Exklusiv

Exklusiv

Dieses Paar Dinkelacker ist eines von nur etwa 25, die täglich in der Budapester Manufaktur von den besten Schuhmachern Ungarns gefertigt werden. Die exklusivste Herrenschuhmarke Deutschlands ist daher nur limitiert verfügbar und einzig über den ausgewählten Fachhandel oder hier im eigenen Onlineshop erhältlich.

Qualitativ

Qualitativ

Nur erlesenste Materialien kommen für einen handgefertigten Schuh von Heinrich Dinkelacker in Frage. Ein Schuh bleibt zudem ganze sechs Tage in der Manufaktur auf dem Leisten. Der Lohn für den Träger: äußerste Langlebigkeit und eine sagenhafte Passformtreue, die jeden anderen Schuh vergessen lässt.

Ikonisch

Ikonisch

Die Schuhe von Heinrich Dinkelacker prägten den »Budapester« wie keine andere Marke. Seit mehr als 60 Jahren existieren manche Leisten bereits. Dank ihrer auffälligen und zum Teil einmaligen Details erkennen sich Insider untereinander sofort – egal ob Topmanager eines Dax-Konzerns oder Berliner Hipster.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK